Die Papierausgabe kostet Euro 9,99
das eBook Euro 3,99.

ISBN 978-3-752-82921-1

Wenn Sie über den VerlagsShop direkt bestellen, würden Sie mir damit einen großen Gefallen tun, weil meine Autorenmarge dann etwas üppiger ausfällt.

Klicken Sie hier zur Original-textprobe im BoD-Buchshop

Hier klicken für weitere Infos zur Autorin, über das Leben in der Steinzeit und den Eifelvulkanismus



Original-Bewertungen, die ich über Facebook oder über e-Mail bekam oder auf den Internetbuchplattformen gefunden habe:

von T. K.:
So, Lava und Eis zugeklappt. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen (Findest Du es eigentlich gut mich von meiner Hausarbeit abzuhalten?) Fast trauere ich um Tomaru und Irilani, als hätte ich zwei gute Freunde verloren. Das Buch hat mir sehr gut gefallen, mich mitgenommen auf eine Zeitreise. Ich freue mich schon auf Tuff und Toga.



Rheinland-Saga Band 1

Der erste Teil der Rheinland-Saga versetzt den Leser in die frühe Vergangenheit Europas. Vor 13000 Jahren bestimmt der Klimawandel nach der letzten Eiszeit das Leben der Menschen am Großen Fluss.
Irilani vom Mohnclan, die am heimatlichen Kalenderkreis wirkt und Tomaru vom Bärenclan  verbindet eine tiefe Liebe, die sich beweisen muss, als Tomaru zu einer langen Forschungsreise aufbricht und leidenschaftliche Beziehungen die innige Verbindung bedrohen.
 

Im heiß brodelnden Untergrund der Drachenzackenberge bahnt sich eine verheerende Katastrophe an, die das Schicksal alles Lebendigen im Umkreis des Seebergvulkanes nachhaltig verändern wird. Ein ewig währender Schwur und ein geteiltes Amulett führen als Schicksalsfaden durch die Äonen.
Wer sich für die geologischen und historischen Ereignisse der Region an Mosel und Mittelrhein interessiert und sich für Romanzen und leidenschaftliche Szenen in längst vergangenem Umfeld begeistern kann, wird mit diesem Roman einige kurzweilige Stunden verbringen.






Weil ich mehrfach drauf angesprochen wurde, hier ein Hinweis an den geneigten Leser: Mein Steinzeitroman hat absolut NICHTS mit Ayla zu tun. Er spielt 17000 Jahre später am Ende der letzten Eiszeit vor 13000 Jahren. Es gibt auch keine Neandertaler mehr; der moderne Mensch ist die einzige Menschenart, die noch auf unserem Planeten unterwegs ist. Beim Schreiben meines Startromanes zur Rheinland-Saga habe ich nicht mal einen winzigen Gedanken an die Ayla-Romane von Auel verschwendet.
















Preis für die Papierausgabe 12,99 Euro
Das e-Book kostet 4,99 Euro.
ISBN 9783752846768


Klicken Sie hier auf den BoD-Verlags-Buchshop und Sie werden zu den
20 Seiten Textprobe weitergeleitet.

Wenn sie Ihr Buch direkt über den Verlag bestellen, fällt meine Autorinnenmarge deutlich üppiger aus.

Rheinland-Saga Band 2

Der neue Band der Rheinland-Saga beleuchtet die letzten Jahre des römischen Imperiums. Die Romanhandlung beginnt im Jahr 337, nach Konstantin des Großen Tod, im römischen Trier.
Ianthia, die Erbin des Amulettes und Tochter eines wohlhabenden gallischen Tuchproduzenten, trifft auf Tiro, den Adoptivsohn eines römischen Senators, der im römischen Metz residiert.

Die Romanhandlung führt die beiden Hauptdarsteller an einige, heute archäologische Fundstellen und Orte in Eifel und Hunsrück, die damals gallisch-römisch besiedelt waren.
Dieser Band beantwortet die Frage, ob die romantische Beziehung zwischen Ianthia und Tiro die Bestimmung und die damit verbundene Legende des jahrtausendelang vererbten Amulettes erfüllen wird
.

Einige Kapitel spielen im römischen Kastell zu Boppard am Rhein, im Kurbad Bad Bertrich, der römischen Kelter in Ürzig an der Mosel, in Belginum im Hunsrück, in Marsal in Lothringen, in Trier und Metz; außerdem in Emporion, El Far d'Emporda und Tossa de Mar an der heutigen Costa Brava. Der Leser reist mit den beiden Hauptdarstellern durchs römische Ostgallien bis hinunter ans Mittelmeer.


Klicken Sie auf das Buchcover und Sie erhalten ausführliche Informationen über den gallisch-römischen, historischen Hintergrund dieses Rheinland-Saga-Bandes!












Rheinland-Saga Band 3

Die Geschichte des Rheinlandes zwischen Koblenz, Mainz und Trier, vor allem im Zusammenhang mit dem politischen Geschehen im hochmittelalterlichen, europäischen Umfeld, ist so interessant, dass ich mich entschlossen habe, doch einen Mittelalterband zu schreiben. Was ich eigentlich nicht vorhatte, weil es so viele Mittelalterromane gibt, die den historischen Hintergrund nur wenig "ankratzen".

Aber ich habe dann doch einen Ansatzpunkt und eine bedeutende historische Persönlichkeit gefunden, an deren Leben und historischen Daten entlang ich eine regionale Romanhandlung  entwickeln kann.

Ein Klick auf das Projektbild und Sie können den Blog zur Buchentstehung und den  Bearbeitungsstand lesen.
Kontaktadresse: rls@rheinland-saga.de

Facebook

Zu meinem Gästebuch

 


Impressum

Datenschutzerklärung